Lederpflege

Leder ist eines der ältesten und nachhaltigsten Naturmaterialien.

Leider steht vielerorts die Lederherstellung nicht im Einklang mit Mensch und Umwelt.

Doch nicht mit uns!

dos santos bezieht die Rohware aus Deutschland, Österreich, Italien und Frankreich.
Einzig und allein bei dem unvergleichlichen japanischen Rind machen wir eine Ausnahme.

Viele der verwendeten Leder sind mit dem Blauen Engel ausgezeichnet, frei von Giftstoffen und unterliegen strengen deutschen Richtlinien.

Beste Qualität = gutes Gefühl

Bei guter Pflege wird Sie ihr schönes Lederaccessoire oder Kleiderstück für viele Jahre, wenn nicht sogar ein Leben lang erfreuen.


Grundsätzlich ist es wichtig

• dem Leder nicht seinen natürlichen Fettgehalt zu entziehen, da es sonst spröde und brüchig wird.
Leder ist Haut und sollte ebenso gepflegt werden, um lange schön zu bleiben.

• Lederteile niemals in Wasser legen und nicht mit Desinfektionsmittel oder anderen scharfen Reinigungsmitteln behandeln.

Ausgenommen ist Reinigungs/Desinfektionsmittel, das speziell für Toys und Leder entwickelt ist, wie clean'n'safe von Joydivision.
Geeignet für die Desinfektion von Harnessen, nach der Reinigung wie im folgenden beschrieben.

• Leder niemals zum Trocknen auf die Heizung legen.


Reinigung von Glattleder

Flüssigkeiten, vorallem Gleitcreme, immer sofort abwischen. Nach den Eintrocknen lassen sich die Flecken kaum noch entfernen.

Verschmutzungen mit feuchtem Tuch abwischen. Bei stärkerer Verschmutzung das Tuch in einer Lauge aus Kernseife befeuchten und das Leder damit abreiben. Mit einem trockenen Tuch nachwischen.

Reinigung von Nubuk/Wildleder

Verschmutzungen mit Gummibürste ausbürsten.
Kein Wasser, Fett oder Öl verwenden!


Lederpflege

Zur richtigen Pflege beachten Sie bitte, dass verschiedene Lederarten unterschiedliche Pflege brauchen.
Schuhcreme ist ausschliesslich für Schuhe!

Zur Pflege von Nubuk/Wildleder gibt es spezielle Imprägniersprays. Auf keinen Fall Fett, Öl oder Lotion verwenden!



dos santos
verwendet 3 verschiedene Pflegeprodukte, die wir Ihnen mit gutem Gewissen empfehlen können:


Lederfett
von B&E, schwarz oder farblos, aus natürlichen Fetten und Ölen ist sehr gut geeignet für Classic Nappa, Rind und Kalbleder.

Es wird mit einem weichen Lappen sparsam und gleichmässig ins Leder einmassiert.
Etwas einziehen lassen und überschüssiges Fett mit sauberem Tuch abwischen. Fertig.
Das Leder ist geschützt und bleibt geschmeidig. Regelmäßig angewendet bleibt das Leder „forever young“

Anilin Creme ist bestens geeignet für alle Anilin-veredelten und Premium Leder, d.h. für alle offenporigen Leder.

Es zieht gut ein, hält das Leder geschmeidig und schützt es vor Verschmutzungen.
Die flüssige Creme wird mit einem weichen Tuch oder Schwamm sparsam und gleichmäßig auf das Leder aufgetragen. Einziehen lassen. Fertig.

Achtung! Fett ist für offenporiges Leder nicht geeignet.

Lederlotion (vergleichbar mit Bodylotion für den Menschen)

ist gut geeignet für alle sehr feinen Leder wie Lammnappa, japanisches Rind und Stretchleder.
Mit einem weichen Tuch oder Schwamm sparsam und gleichmäßig auftragen, einziehen lassen. Fertig.

Lederlotion pflegt, imprägniert und frischt die Farben auf.

Alle Pflegeprodukte finden Sie in unserem Shop!